Szenische Lesung - Silvia Götschi

Szenische Lesung - Silvia Götschi
DI 30. November 2021

Am Dienstag, 30. November, organisiert der Kulturverein eine szenische Lesung mit Silvia Götschi in den Ausstellungsräumen der Firma Horst AG. Türöffnung um 19.45 Uhr, Start der Lesung um 20.00 Uhr. Der Eintritt ist frei, es wird eine Türkollekte erhoben.

Da es sich um eine öffentliche Veranstaltung handelt, gilt die Zertifikatspflicht.

Silvia Götschi verdient ihr Leben mit Mord und Totschlag – nicht weil sie eine Verbrecherin ist, sondern eine der bekanntesten Schweizer Krimi Autorinnen. Sie schreibt packende Regionalkrimis, welche auch in unserer Region spielen, so zum Beispiel im Muotathal, am Lauerzersee, in Küssnacht und Schwyz. Das neueste Buch «Etzelpass» erscheint am 16. November und spielt unter anderem in Einsiedeln. An diesem Abend erhalten die Zuschauerinnen und Zuschauer einen Einblick in ihr neustes Werk.

Die Lesung dauert zwischen 80 und 90 Minuten und ist eine Unterhaltung mit Lesen, Erzählen (darunter auch Anekdoten von der Recherche), mit Musik und einer Tatortsicherung, bei der das Publikum miteinbezogen wird.

Wir freuen uns auf einen lustigen, unterhaltsamen Abend.