FolklorAlpHorn & OrgelPop

FolklorAlpHorn & OrgelPop
SA 17. Oktober 2015

Mit Stücken, von George Gershwin bis zum urchigen Alphornbestseller, bereichern Philipp Schulze und Peter Fröhlich eine farbenprächtige Musikpalette für Horn, Alphorn, Büchel, Orgel und Klavier.
Folklore meets Pop!

Liebhaber der Alphorn- und Waldhornklänge sowie auch Orgelfans kommen auf ihre Rechnung. Peter Fröhlich und Philipp Schulze spielen seit vielen Jahren zusammen und werden für dieses Konzert aus ihrem Fundus schöpfen. Mit der „Suite für Hornvieh“ op. 110 von Hans-Jürg Sommer für Alphorn und Orgel wird ein traditionell, folkloristisches Stück zur Aufführung gelangen. In dieser eigenwilligen Suite werden die Charaktere der Alp mit ihren Hirten, den übermütigen Kälbern und Rindern, den trägen Ochsen, dem Tanz der Kühe und den brüllenden Stieren, treffend und humoristisch dargestellt.

Mit dem warmen Klang des Waldhornes werden bekannte Balladen wie Cat Stevens „Morning has broken“, sowie klassische Evergreens wie Schuberts „Ave Maria“ auf Hühnerhaut erprobt. Ein Bijou ist die Metzler-Orgel aus dem Jahre 1965, welche durch Peter Fröhlich in Piano und Fortissimo erklingen wird. Poppige, wehmütige und liebliche Melodien versprechen ein farbenprächtiges Konzerterlebnis.

Die beiden Musiker, sowie der Kulturverein Steinen, laden Sie am Samstag 17. Oktober 2015, um 19.30 Uhr, dauer ca. 1 Stunde, in der Kirche St. Jakob in Steinen ganz herzlich ein und freuen sich auf eine grosse Zuhörerschaft.
Eintritt frei, Kollekte. Dieses Konzert wird durch den Sponsorenbeitrag der Schwyzer Kantonalbank ermöglicht. Herzlichen Dank.

Nach dem Konzert lädt Sie der Kulturverein Steinen zum Apéro in der Aula ein.